Stadttraining in Neubrandenburg am 30.05.

Als Bestandteil der Begleithundeprüfung unseres Vereins stand am Sonnabend das Training in Neubrandenburg auf dem Programm. Treffpunkt war 09:45 Uhr der Bahnhof in Altentreptow. Die Ausbildung begann dann mit der Bahnfahrt, die alle Hunde souverän meisterten. Angekommen ging es dann weiter mit dem Training am Ring, der sehr stark befahren war. Die Hunde wirkten gelassen und ruhig. Weiter ging es dann durch die Stadt, wo wir viele Begegnungen mit Radfahrern, Fußgängern, Kinderwagen und Kindern hatten. Viele waren begeistert von den Hunden und lobten die Art der Ausbildung. Aber noch nicht genug, es wartete das Markplatzcenter mit Fahrstuhlfahrt und vielen Besuchern. Nach 30 Minuten im Center, auch hier lief alles super, ging es dann zum Mittagessen in die Gaststätte Kontraste am Güterbahnhof. Dank für die freundliche Bewirtung und den gemütlichen Aufenthalt in der Gaststätte. Hierher werden wir gerne wiederkommen. Nach einem Rundgang an der inneren Stadtmauer mit den tollen Wiekhäusern ging es dann um 15:30 Uhr mit er Bahn zurück. Es war ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag für unseren Verein.
Weitere Prüfungen werden Auftritte in Neubrandenburg, im Pflegeheim Kursana in Stavenhagen, das Campingwochenende sowie das Verhalten während des Trainings sein. Glückwunsch folgenden Hunden: Max, Timmi, Tinka, Schröder, Bella, Jonny, Sid, Iwan, Banga und Lord Leon.

Detlev Zunker

Vereinsfest für Frauchen und Herrchen am 29. November 2014 im Reinberger Imbisstreff

Unser drittes Vereinsfest stand wieder ganz unter dem Motto: Rückschau auf ein intensives und ereignisreiches Hobby- Dogs- Jahr , Ehrung zweier besonders aktiver und zuverlässiger Vereinsmitglieder: Andre als langjähriges, zuverlässiges Mitglied und Viviane als besonders engagierte Vertreterin unserer Jugendgruppe. Beim Tanzen, Plaudern und gemeinsamen Fröhlichsein waren wir alle in unserem Element.

Als besonderer Höhepunkt überraschten uns die Ivenacker Tanzmäuse im Zusammenspiel mit dem Jugendschlagzeuger Lorenz Haase aus Altentreptow. Annika und Helene aus unserer Jugendgruppe stimmten uns mit weihnachtlichen Klängen auf die bevorstehende Adventszeit ein. Hierfür gab es natürlich auch sehr viel Begeisterung und Applaus. Der jugendliche Schwung unserer Nachwuchsvereinsfreunde sorgte über den gesamten Abend für eine fröhliche und beschwingte Stimmung.

Zur leiblichen Stärkung und unserem Wohlergehen wurden wir auch zu unserem dritten Vereinsfest durch das Team des“ Reinberger Imbiss Treffs“ vorzüglich verwöhnt.

Wir Hobby- Dog- Freunde erlebten einen sehr schönen, unterhaltsamen und geselligen Abend.
AV

Herbstwanderung

Wenn die Sonne verstohlen durch die Baumkronen blinzelt und buntes Laub von den Bäumen fällt, dann ist es wieder soweit: dann treffen sich die Mitglieder und Freunde des Hundevereins „Hobby Dogs“ e.V. zu einer herbstlichen Wanderung.

Am 26. Oktober 2014 trafen sich 35 Zweibeiner und 18 Vierbeiner, um sich gemeinsam auf den Weg durch den Siedenbollentiner Wald zur Burgruine Landskron zu machen. Unsere bunte Vielfalt an Hunderassen sorgte bei ihren Frauchen, Herrchen und Freunden des Vereins für eine tolle Stimmung. Der Tag war einfach perfekt- das Wetter war super, die Harmonie und Akzeptanz untereinander war begeisternd. Für unser leibliches Wohl sorgte wieder Dirk Müller von der Gaststätte „Zur Linde“ in Werder als Höhepunkt unserer Wanderung auf dem Gelände der Burgruine Landskron. Wir danken ihm für seine Treue und seine freundliche Bewirtung mit heißer Suppe und Würstchen sowie frischem Wasser für unsere vierbeinigen Begleiter. Es war für alle ein schöner und erlebnisreicher Tag- ein Vereinstag, an dem wieder ganz die Leidenschaft und Verbundenheit mit dem Hundeverein „Hobby Dogs“ e.V. zum Ausdruck kam.
A.V.